Archiv zum 4. Jeßnitzer Heimatfest
Rückblick
Rückblick 2008
Diashow
Sponsoren 2008
Rückblick
Hochwassersäule
Presse
Nachlese: Hermann Conradi - eine Kindheit in Jeßni
Impressionen von der Conradiwanderung 03.04.2015
Hermann Conradi - eine Kindheit in Jeßnitz
Einladung zur Conradiwanderung-18.04.2014
Conradi-Ehrung am 29.03.2013
Conradi-Ehrung am 30.09.2012
Das Grab von Hermann Conradi
Geschafft!!!! - Nachlese
Auftaktveranstaltung
Vor 20 Jahren



 

Vor 20 Jahren

 


Als wir vor einem Jahr meldeten, dass der Heimatverein Jeßnitz Anhalt e.V. seinen 20. Geburtstag feiern kann, waren wir etwas voreilig, denn von der ersten Idee bis zur Eintragung in das Vereinsregister sollte noch einige Zeit vergehen. Erst am 8.1. 1992 wurde der erste Vorstand gewählt.

 

Die Gründungsurkunde trägt das Datum vom 10.5.1992. Damit ist klar, dass wir erst in diesem Jahr unser 20jähriges Bestehen feiern können. Der erste Vorsitzende des Vereins war der bereits verstorbene Joachim Thiele. Von den Gründungsmitgliedern sind Frau Sigrid Schmidt, Herr Burkhardt Scholz, Herr Uwe Fromme und Herr Uwe Scholz noch heute im Heimatverein tätig.

Viel hatte man sich bei der Gründung vorgenommen und vieles wurde auch umgesetzt, sei es die Gedenktafel für Fürst Blücher, der Gedenkplatz für Lehrer Linde, der Namensstein an der Leopoldbrücke, der Brunnen an der Pferdetränke oder die Hochwassersäule am Plan. Es wurden aber auch vier Bildbände über die Stadt und ihre Geschichte herausgegeben und vier Heimatfeste organisiert. Nachholbedarf besteht bei der Sammlung alter Unterlagen und der Bewahrung der Stadtgeschichte. Hier sind wir aber auf die Mithilfe der Menschen, die in unserer Stadt wohnen angewiesen. Nur durch ihre Bereitschaft von Erlebnissen aus der früheren aber auch neueren Geschichte zu erzählen und Fotos und andere Materialien zur Verfügung zu stellen wird es uns gelingen die Chronik der Stadt zu gestalten.

Bei der Gestaltung der Heimatfeste ist es uns schon gelungen jüngere Bürger und Bürgerinnen einzubeziehen, und so wird es in diesem Jahr wieder ein Heimatfest auf dem großen Festplatz geben. Merken Sie sich den Termin schon vor. Am 10./11. 08. 2012 ist es wieder soweit. Wir laden Sie schon jetzt
zum 5. Heimatfest ein.

Doch erst einmal wollen wir unseren 20. Geburtstag feiern. Am 15.2 werden wir gemeinsam die Astronomische Station Heinrich Samuel Schwabe in Dessau besuchen und anschließend bei einem gemeinsamen Abendessen über Vergangenes und Zukünftiges erzählen.

Sie sehen, der Heimatverein Jeßnitz (Anhalt) e.V. war und ist aktiv bemüht das Vereinsleben der Stadt Jeßnitz zu bereichern und sich für ihre Bürger zu engagieren. Sie sind alle herzlich eingeladen unsere Arbeit zu unterstützen.

 

Ursula Folta

Im Namen des Heimatvereins Jeßnitz (Anhalt) e.V.



Copyright by Heimatverein Jessnitz (Anhalt) e. V. 1992 - 2017