Lebendiger Advent 2016
Lebendiger Advent 2013
Lebendiger Advent 2012
Lebendiger Advent 2011
Lebendiger Advent 2010
Lebendiger Advent 2009
Archiv zum 4. Jeßnitzer Heimatfest
Rückblick
Rückblick 2008
Diashow
Sponsoren 2008
Rückblick
Hochwassersäule
Presse
Nachlese: Hermann Conradi - eine Kindheit in Jeßni
Impressionen von der Conradiwanderung 03.04.2015
Hermann Conradi - eine Kindheit in Jeßnitz
Einladung zur Conradiwanderung-18.04.2014
Conradi-Ehrung am 29.03.2013
Conradi-Ehrung am 30.09.2012
Das Grab von Hermann Conradi
Geschafft!!!! - Nachlese
Auftaktveranstaltung
Nachlese 3. Jeßnitzer Heimatfest

Ein Rückblick und Dank

„Aller juhten Dinge sin Dreie“

Die Aufschrift auf der Hochwasserwand an der Spittelbrücke, unsere Plakate und unser Jeßnitzer Original, der Ausrufer Eibold, hatten die Jeßnitzer ja schon rechtzeitig auf das 3. Heimatfest aufmerksam gemacht. Als am Freitag jedoch der große Regen begann, der uns 40 Liter pro Quadratmeter Wasser und einen Eintrag in die Liste der regenreichsten Orte bescherte, wagten wir kaum noch an unser Motto zu glauben. Und den Gästen der Tanzveranstaltung im Festzelt der Firma Günther ging es sicherlich ebenso.
Die Mitglieder des Heimatvereins und einige Helfer, die am Sonnabend früh den Platz besahen, dachten, dass nur Schwimmwettkämpfe ausgetragen werden könnten. Wohin wir sahen war nichts als Wasser. Doch schnell machten wir Pläne für die Entwässerung und setzten sie in die Tat um. Zur Eröffnung des Festes standen alle Zelte und Verkaufsstände im Trocknen, bereit zum Empfang für unsere Gäste aus Jeßnitz und den umliegenden Orten. Auch Petrus hatte ein Einsehen und es blieb den ganzen Tag regenfrei.




 


Galerie (animiert)

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.



Pünktlich zum Beginn des Nachmittagsprogramms füllte sich dann auch das große Festzelt. Da die Ferien schon vorbei waren, konnten in diesem Jahr die Kinder des Kindergartens „Wasserflöhe“ und der Grundschule ihre Programme zeigen. Das Publikum spendete viel Beifall und erwartete Zugaben.
Beim diesjährigen Fest gab es für die Kinder ein besonders reichhaltiges Programm. In der Turnhalle konnten sie sich mit Herrn Roye bei „Sport –Spiel- Spaß“ betätigen, der Förderverein der Grundschule hatte weitere Spiele vorbereitet, die Hüpfburg war wieder mit von der Partie, am Büchsenwurfstand der Frauen des Kegelsportvereins Jeßnitz 64 e.V. konnten alle ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und das Kosmetikstudio Wolter verwandelte die Kinder je nach Wunsch in Feen, Monster oder Schmetterlinge. Wenn sich nach soviel Bewegung Hunger einstellte, konnte man sich bei Frau Roye mit Knüppelkuchen oder mit frischgebackenen Waffeln des Kindergartens „Wasserflöhe“ stärken.
Auf dem Festgelände gab es die Technik der Wasserwehr Jeßnitz zu bewundern. Die Volkssolidarität brachte auf einem kleinen Flohmarkt nette Kleinigkeiten an den Mann bzw. die Frau. Am Stand des Heimatvereins konnte man Broschüren und CD ROMs zur Geschichte der Stadt, die für das Fest kreierte „ Jessenser Spittelbriehe“ und die drei CDs des Volkschors „Muldeklang“, die in der Jeßnitzer Kirche aufgenommen wurden, erwerben.
Die Lose der Spendenlotterie des Heimatvereins waren schnell ausverkauft und der Andrang beim Abholen der Gewinne groß.
Auch der von Mitgliedern aus verschiedenen Vereinen selbst gebackene Kuchen, den die Frauen der SG Jeßnitz e.V. verkauften, fand reißenden Absatz.
Das Publikum im Festzelt versorgte die Firma Sven Günther. Dort ging es dann humorvoll mit den „Fantasy Girls“ aus Vockerode und musikalischen Beiträgen von Frank Peters weiter. Den Abschluss des Nachmittagsprogramms bildete der mit Begeisterung aufgenommene Auftritt der Line Dancers aus Jeßnitz.
Zwischen Nachmittags- und Abendprogramm betätigten sich dann starke Männer beim Tauziehen und kämpften um Bierfässer. Den ersten Platz belegten die Volleyballer aus Jeßnitz. Sieger waren aber alle Beteiligten, denen der Wettkampf sichtlichen Spaß bereitet hatte.
Am Abend unterhielt dann das Team um Frank Peters aus Jeßnitz mit einem buntgemischten Bühnenprogramm und Musik, die zum Tanzen einlud, bevor das wunderschöne Feuerwerk alle verzauberte.
An dieser Stelle möchte der Heimatverein Jeßnitz es nicht versäumen allen Vereinen, Helfern und Sponsoren, die mit ihrem Einsatz, ihren Geld- und Sachspenden dieses Fest ermöglicht haben, danken. Ohne diese Unterstützung könnten wir eine solch große Veranstaltung nicht bewältigen.
Leider wurde unser Dankeschön-Frühschoppen am Sonntag nur von wenigen der geladenen Helfern und Sponsoren genutzt. Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle nachfolgend genannten Vereine, Sponsoren und Helfer, die zum Gelingen des 3. Heimatfestes beigetragen haben. Wir freuen uns, dass diese Liste so lang ist und hoffen, dass wir niemanden vergessen haben.

U.Folta
Im Namen des Heimatvereins Jeßnitz (Anhalt) e.V.



Vielen Dank:

Adler Apotheke Jeßnitz
Arbeiterwohlfahrt Ortsgruppe Jeßnitz
Asia Haus Jeßnitz
Augenoptikermeister Rene Lorenz
Autolack. u. Karosseriebau Gräfe GmbH
Bauunternehmen Udo Döring
Beat Club Dessau
Büro und Copy Shop Angela Ullmann, Bobbau
Dr. med. Monika Jozwiak
Edeka Fa. Eckert
Fa. Detlef Roye
Fa. DUBRAU GmbH
Förderverein der Grundschule
Fa. Holzbau & Zimmerei Thomas Binder
Fa. Reinhard Fuchs & Sohn
Fa. Saller-Informationstechnik
Fa. Sven Günther
Fa. Treppen und Türen, Enrico Weiß
Familie Böckelmann
Familie Folta
Feuerwehr Jeßnitz
FF Dabei Booking Leipzig, Heiko Vogel
Frau K. Franz
Fußpflegesalon Marlies Fritsche
G. Klabes Konditorei & Cafe
Gartenverein "Lauseborn"
Gärtnerei Sommerlatte
Gaststätte „Felsenburg“
Hans und Bärbel Roye
Herr Paul Kaldenbach
Herr Pietrowsky
Ingenieurbüro Bernd Marbach
Jeßnitzer Line Dancers
Jeßnitzer Wohnungsgesellschaft mbH

Kanuclub Jeßnitz
Kegelsportverein Jeßnitz 64 e.V.
Kinderärztin Ute Lehmann
Kindergarten „Wasserflöhe“
Kinderkrippe „Zwergenhäuschen“
Kosmetik Bärbel Wolter
Kosmetik Kerstin Ziegs
Kreissparkasse Anhalt - Bitterfeld
Kulturbund Ortsgruppe Jeßnitz
Löschdepot Jeßnitz,
Möbel Boss Bobbau
Mobile Fahrradreparatur H. Lier
Osteoporose Gruppe Jeßnitz
Physiotherapie Walter Schneider
Rassekaninchenverein Jeßnitz
Reif Baugesellschaft mbH & Co. KG
Ruck Zuck Fit, Kirsten Hobohm, Jeßnitz
Sascha Grünewald Architekt
Schreiner Maschinenvertrieb, Jeßnitz
Schumachermeister Maik Kloda
SG Jeßnitz e.V.
Sigrid und Peter Schmidt
Stadt Jeßnitz
Stadtwerke Wolfen GmbH
Steinmetzbetrieb Scholz Jeßnitz GmbH
Strabag AG
TOKO Reinigung GmbH
Uhrmachermeister P. Stecher
Volkschor „Muldeklang“ Jeßnitz
Volkssolidarität Ortsgruppe Jeßnitz
Wasserwehr Jeßnitz
Yvonne’s Blumenlädchen
Zahnarzt Stefan Krause



< 3. Jeßnitzer Heimatfest



Copyright by Heimatverein Jessnitz (Anhalt) e. V. 1992 - 2018