Botschaft an die Jugend 2067
Botschaft an die Jugend 2017
Lebendiger Advent 2016
Lebendiger Advent 2013
Lebendiger Advent 2012
Lebendiger Advent 2011
Lebendiger Advent 2010
Lebendiger Advent 2009
Nachlese: Hermann Conradi - eine Kindheit in Jeßni
Impressionen von der Conradiwanderung 03.04.2015
Hermann Conradi - eine Kindheit in Jeßnitz
Einladung zur Conradiwanderung-18.04.2014
Conradi-Ehrung am 29.03.2013
Conradi-Ehrung am 30.09.2012
Das Grab von Hermann Conradi
Geschafft!!!! - Nachlese
Auftaktveranstaltung
Rückblick
Hochwassersäule
Presse
Rückblick 2008
Diashow
Sponsoren 2008
Rückblick
Archiv zum 4. Jeßnitzer Heimatfest
" Nach 2 Jahren Pause...
25 jähriges Jubiläum

Der Heimatverein trauert

  

Der Heimatverein Jeßnitz (Anhalt) trauert

 

Wir trauern um zwei Mitglieder unseres Vereins, um Paul Kaldenbach und Hans-Joachim Roye, die im März verstorben sind.

Paul Kaldenbach

hat seinen Heimatort Jeßnitz schon in den fünfziger Jahren verlassen, die Verbindung nach Jeßnitz aber nie abreißen lassen. Er wurde Mitglied des Heimatvereins, um seine Verbundenheit zu uns zu dokumentieren. Regelmäßige Besuche und sein stetes Interesse an unserer Arbeit festigten unsere Beziehungen. So feierte er im März noch seinen 90. Geburtstag hier. Am 8. 4. wurde er auf dem Jeßnitzer Friedhof beigesetzt.

Hans-Joachim Roye

ist sicher allen Jeßnitzern gut bekannt als Verkörperung des Ausrufers Eipold. Außerdem war er eine Institution in Sachen Sport, angefangen bei den Gerätturnern bis hin zum Vorsitzenden des Kanuklubs. Immer fröhlich, offen und einen flotten Spruch auf den Lippen hat er nie gejammert oder geklagt auch als er gesundheitliche Probleme hatte. Als Heimatvereinsmitglied war er immer bereit Aufgaben zu übernehmen, beim Heimatfest meist Aufgaben, die mit Kindern und Sport zu tun hatten. Dann war er in seinem Element und beeindruckte Jugendliche mit seiner Fähigkeit längere Strecken im Handstand zu laufen.

Wir werden unsere beiden Mitglieder in ehrendem Gedenken halten.

 

Heimatverein Jeßnitz (Anhalt)

 



Nachruf Werner Thielicke

 

Der Heimatverein Jeßnitz (Anhalt) trauert um sein ältestes Mitglied

 

Nachdem der Verein eine lange Wegstrecke mit ihm gemeinsam gegangen ist, hat sich der Lebenskreis unseres langjährigen Mitglieds

Werner Thielicke

21.7.1914 - 05.03.2018

nun geschlossen. Er hat aktiv an unserem Vereinsleben teilgenommen und war immer ein interessanter und interessierter Gesprächspartner. Die Arbeit des Heimatvereins Jeßnitz (Anhalt) verfolgte er stets mit großem Interesse.  Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.



Trauer um G. W. Saller



Copyright by Heimatverein Jessnitz (Anhalt) e. V. 1992 - 2018